?

Log in

Sonstiges - Colour

energetic_red in gerade_heute

Unglaublich

Ich finde es immer wieder faszinierend, womit man Geld verdienen kann. Vielleicht hat der eine oder andere von euch schon mal etwas davon gehört?

http://www.reikionlinekurse.de/

Für mich schwer vorstellbar. Glaubt ihr so etwas ist möglich? In meinen Augen ist das die reinste Abzocke und mir tun die Menschen leid, die darauf hereinfallen.

Und wo wir gerade beim Abzocken sind...zufällig habe ich noch das hier gefunden:

http://www.reikishirts.de/


Comments

Ich fühle mich dort sehr wohl. Bei der Meisterin an sich genauso wie in der Gruppe. Komisch wird es für mich nur, wenn zu viele Leute da sind, aber das hat ja mit dem Reiki nichts zu tun. ;o)

Richtig und in Ordnung fühlt es sich für mich an. Mit dem System oder der Art wie damit umgegangen wird, hatte ich noch nie ein Problem. Aber ich verstehe was du meinst und ich gebe mich gern damit zufrieden, nach einem Nebenzweig vom USR unterrichtet worden zu sein und zu werden.
Und wenn du dich wohl fühlst ist doch alles in Ordnung :D
Was willst du mehr? ;)
Ich bin kompliziert, ich weiß.

Mich hat es nur so wahnsinnig irritiert, da ich nicht wusste, dass es so derart "steife" Regeln für das USR gibt. Deshalb hat mich das beschäftigt und ich wollte das unbedingt beantwortet haben. Das ist es ja nun, dank dir. :D
Ich finde das gar nicht kompliziert. Ich finde es gut, dass du dir da Gedanken drüber machst... :)
Naja...ich hab halt schon das Gefühl in absehbarer Zeit den Meister machen zu wollen. Nach allem, worüber ich informiert wurde und was ich auch schon selbst ein bisschen beobachten konnte, wird es für mich aber ein großer Schritt sein und mit Sicherheit eine ziemlich energiereiche Zeit werden.

Von daher wollte ich mich schon ein bisschen vorweg informieren und da stolpere ich dann meist über Sachen, die mir ansonsten wohl nicht so in den Sinn gekommen wären.
Über so was zu stolpern gehört eindeutig zum Meisterweg.
Ich weiß nicht, ich an deiner Stelle würde es nicht "einfach so" machen.
Aber du bist eben ein anderer Mensch mit anderen Bedürfnissen und Gefühlen...
Du bist der einzige, der wirklich die Entscheidung treffen kann...

Ich auf jeden Fall werde sicher noch eine ganze lange Weile mit meinem 2. Grad zufrieden sein ;)
Was meinst du mit einfach so? Aus dem Gefühl heraus?

Was wäre für dich die "Voraussetzung", um den Meister zu machen? Wenn du nach dem Ehrenkodex gehst, ist es klar. Aber ich meine, es ist ja schon eine große Veränderung in dir und ich finde, dafür muss man sich ja auch bereit fühlen.
Mit "einfach so" meine ich, dass ich es nicht wegen dem energetischen "Fortschritt" machen.
Ich würde mich nur dann in den Meistergrad einweihen lassen, wenn ich mir ganz sicher bin, dass ich unterrichten will. Das ist für mich der Sinn des Meistergrades und nur dann würde ich auch den hohen Zeit-, Energie- und Geldaufwand in Kauf nehmen...
Und ich muss einfach merken, dass die richtige Zeit und vor allem der richtige Meister für mich gekommen ist...
Für mich wäre es, wie ich es dir weiter oben kopiert habe, der Grad 3a (seltsame Bezeichnung) und damit der Meistergard für die eigene Meisterschaft. Auf diese Weise macht es für mich mehr Sinn, aber das hatten wir ja nun schon. ;o)

In den nächsten zwei, drei Monaten werde ich es auch sicher noch nicht machen, aber ich möchte es ins Auge fassen. Es muss ja auch zeitlich geplant sein.

Und meine Meisterin habe ich ja schon - keine Frage.
Sorry für die späte Antwort...

Ich denke, wenn es sich für dich gut anfühlt, dann ist doch alles gut :D
Über so was zu stolpern gehört eindeutig zum Meisterweg.
Ich weiß nicht, ich an deiner Stelle würde es nicht "einfach so" machen.
Aber du bist eben ein anderer Mensch mit anderen Bedürfnissen und Gefühlen...
Du bist der einzige, der wirklich die Entscheidung treffen kann...

Ich auf jeden Fall werde sicher noch eine ganze lange Zeit mit dem 2. Grad zufrieden sein...